Strategieausrichtung unter Einbezug des Zentralvorstandes, der zentralen Geschäftsstelle und den Führungspersonen der regionalen Sektionen

Logo_carrosserie_suisse_Hexadezimal

Strukturierung der aktuellen Situation unter Einbezug der Mitglieder des Zentralvorstandes, den Angestellten in der Geschäftsstelle sowie den verantwortlichen Koordinatoren in den 8 regionalen Sektionen in der Schweiz sowie die Entwicklung eines gemeinsamen Handlungsplanes für die strategische Entwickung von Carrosserie Suisse.

IMG_8392

Dauer

4 Wochen

  • 2 Wochen individuelle Interviews
  • 1 Woche Workshops
  • 1 Woche Interpretationen & Präsentation

Ablauf des Projektes

In diesem Projekt arbeitet Bluetools mit dem Geschäftsführer sowie dem Präsident des Zentralvorstandes, um ein kollektives Verständnis sowie eine gemeinsame Vision für den nationalen Verband Carrosserie Suisse zu schaffen.

Dafür interviewte Bluetools in einem ersten Schritt über zwanzig Mitglieder des Zentralvorstandes, der Geschäftsstelle sowie Führungspersonen der 8 regionalen Sektionen. Basierend auf den Antworten erarbeitete Bluetools ein gemeinsames Bild der aktuellen Situation als Grundlage für die weitere Arbeit.

In einem zweiten Schritt wurden auf Basis dieses geteilten Bildes zwei Workshops zur Strategie-Ausrichtung durchgeführt. Der eine mit den Mitgliedern des Zentralvorstandes und der Geschäftsstelle sowie einer mit den Koordinatoren der regionalen Sektionen und weiteren Experten. Mit beiden Gruppen wurden der Weg der Organisation über Zeit strukturiert diskutiert sowie alle aktuell ausgeführten Initiativen und relevanten Trends im Umfeld gesammelt.

Schliesslich führte Bluetools die Resultate beider Workshops zusammen und etablierte einen Handlungsplan mit Empfehlung für nächste Schritte, um die kollektive Ausrichtung von Strategie und Aktivitäten von Carrosserie Suisse weiter voranzutreiben.

Dezentrale Strategie

Das Resultat

Das Resultat dieses Projektes war ein gemeinsames Verständnis der Realtität sowie der Kernherausforderungen zwischen dem Zentralvorstand, den Mitgliedern der Geschäftsstelle sowie den Führungspersonen in den acht regionalen Sektionen von Carrosserie Suisse. Weiter wurde die kollektive Analyse im digitalen Bluetools Moderations-Tool erfasst und in einen Aktionsplan integriert, welcher konkrete Handlungsempfehlungen zur weiteren strategischen Entwicklung von Carrosserie Suisse aufführte.

Partizipative Strategie Outcome